Hervorgegangen aus der bundesweit tätigen CEuS GmbH mit Sitz in Hamburg haben wir seit 1990 Erfahrung mit der Anbindung und Anpassung von Ausgabegeräten an alle Datenströme. IBM 3270, System 36, AS 400, BS 2000 (BAM und SS97), DEC, IPDS, IGP, XES usw, usf..

Schon 1991 wurden Prescribe Makros für Drucker hergestellt, die diese Scriptsprache verstehen und verarbeiten können. Gespeichert wurden diese auf Eproms und Jeida Karten. Vor allem Rechtsanwälte, Steuerberater und mittelständische Firmen konnten so Kosten reduzieren, da kein Briefpapier mehr benötigt wurde. Firmenlogos und andere Formulare wurden und werden zusammen mit den Nettodaten nur noch auf weißem Papier gedruckt.

Seit 1996 beschäftigen wir uns mit der Ausgabe von Dokumenten auf Laserdrucker die vorher auf Matrixdrucker ausgegeben wurden. Erzeugen von Kopien, Eindruck von Wasserzeichen, Einfügen von PCL Makros, Formatierung der Daten, zu einer Zeit da einige das Wort Outputmanagement noch gar nicht kannten.

Seit Jahren gibt es einen Trend der einfachere Outputlösungen durch immer umfangreichere und überaus mächtige Software-Suiten ersetzt. Die Entwicklung von predas begann mit diesem Trend. Unsere mehr als 25 Jahre Erfahrung mit Output-/Dokumenten-Systemen sagte uns etwas anderes. Wir griffen eine Idee aus den 90 zigern auf und entwickelten predas.

Wir möchten Ihnen deshalb predas, ein Wortspiel aus print > edit > assemble - das intelligentere Outputmanagement-System vorstellen.